Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Vielfältige Zahlungsmöglichkeiten
Kundenorientiert: Von Camper für Camper!
Lieferung NUR in Deutschland

Batteriecomputer Victron Energy (BMV70x & BMV712) FAQ

BMV700 / BMV702 zu BMV712 die Unterschiede 

Den Batteriemonitor von Victron Energy gibt es in drei Ausführungen. Das Grundmodell mit allen wichtigen Funktionen ist der BMV700. Er lässt sich über den VE.direkt Anschluss mit einem Bluetooth Dongle ausrüsten um so die Daten auf einem Smartphone ablesen zu können. 

BMV702 ist BMV700 mit einem zusätzlichen Spannungsmesseingang am Shunt. Damit kann entweder die Spannung der Starterbatterie gemessen werden, oder es kann eine Tempertursensor angeschlossen werden.

Der BMV712 SMART ist ein BMV702 mit integriertem Bluetooth Modul und einem niederen Stromverbrauch - optimiert für den Einsatz an Lithium Systemen. 

Welchen Batteriecomputer sollte man kaufen?

Möchten Sie die Bluetooth Anziege nutzen? Dann der BMV712
Sie benötigen kein Bluetooth? Dann reicht der BMV700

Die zweite Batteirespannung messen beim BM702 lässt sich Victron ganz schön teuer bezahlen. Dieser Batteriemonitor ist nur interessant, wenn Sie kein Bluetooth wollen. 

Anschluss des Shunt an die Batterie

Der Anschluss des Mess Shunt vom Batteriecomputer ist einfach. Hier gilt nur zu beachten, dass wirkliche alle Minuskabel, die bisher an der Batterie angeschlossen waren nun am Shunt an der LOAD Seite angeschlossen werden. Auch der Wechselrichter!! 

Am Batterieanschluss des Shunt dürfen nur die Kabel des Batterie Minus angeschlossen werden. Das Nachfolgende Bild erklärt es mehr als deutlich:

bmv712

Batteriecomputer FAQ

  • Ich habe zwei Wohnraum Batterien, wie wird der BMV712 angeschlossen?
    Die Wohnraumbatteiren werden parallelgeschaltet, von einer der beiden Batterien wird ein dickes Kabel zum Shunt verlegt. Sie gelten für den BMV als eine Einheit. Die Summe der Batteriekapazität wird beim Batteriemonitor eingegeben. 
  • Wird der Wechselrichter am Minuspol oder am Shunt angeschlossen? 
    Sie haben den Sinn des Shunt nicht verstanden! ALLE Ströme müssen über den Shunt fließen, damit der Victron Batteriecomputer richtig rechnen kann. Daher muss auch der Wechselrichter am Shunt und nicht ander Batterie angschlossen werden.
  • Aber die Minusleitung vom Solarregler muss ich ja an der Batterie direkt anschließen oder?
    Alle Kabel die zur oder von der Batterie weg führen müssen am Shunt angeschlossen werden! 
  • Kann ich beim BMV-712 oder BMV-702 den Ladezustand der Starterbattterie messen? 
    Die Spannung wird angezeigt, was ja auch den Ladezustand darstellt. Aber Ströme können werden nicht gemessen. 

Weitere Informationen zum BMV Batteriemonitor

 

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel