AMUMOT macht bald Winterpause! Benötigen Sie noch etwas? Dann sollten Sie vor dem 15. Dezember 2022 bestellen.

Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung

Votronic LCD-Batterie-Computer

| 100A

178,11 €*

Zur Zeit nicht verfügbar

Größe des Mess-Shunts
Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar.
Gerne benachrichtigen wir Sie per Email, sollte sich dieser Zustand ändern.
Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.
Produktnummer: VO1263
EAN: 4250683614728

Votronic Batterie Computer

Batteriecomputer von Votronic dienen zur genauen Ladezustandsanzeige der Batterie im Wohnmobil. Anhand von Batteriestrom und Spannung, die kontinuierlich gemessen werden, kann der Votronic Batteriecomputer den aktuellen Ladezustand Ihrer Batterie bestimmen.

Batteriemonitor von Votronic

  • Die große quadratische Anzeige passt gut zu anderen Votronic Anzeigen und ergibt ein einheitliches Gesamtbild.
  • Weiß beleuchtete Anzeige mit großen Zahlen für gute Ablesbarkeit
  • Einbaufertige Lieferung. Der Batteriecomputer kommt mit Shunt, Massekabel und Anzeige. Es muss nichts dazu bestellt werden.
  • Bestens geeignet für Bleibatterien jeder Art.
  • Mit programmierbarem Schaltausgang.

Technische Daten Votronic Batteriecomputer

Dauerstrombelastbarkeit des Shunt 100S: 100A
200S: 200A
400S: 400A
Überstrombelastbarkeit des Shunt (7 Min) 100S: 200A
200S: 400A
400S: 800A
Stromaufnahme [mA] 8
Einstellbare Kapazität 100S: 50-2000
200S: 50-2000
400S: 100-2000
Betriebsspannung (V) 7-32
Spannungsmessung einer zweiten Batterie Ja
Gewicht 0,3Kg
Prüfzeichen CE, E-Prüfung (EMV/Kfz-Richtlinie)
Genauigkeit der Strommessung ± 0,1A
Genauigkeit der Spannungsmessung ± 0,1 V
Kabelanschlussbolzen am Shunt Schraube M8

Lieferumfang

  • Anzeigeeinheit
  • Smartshunt in 100, 200 oder 400A
  • 5m Anschlusskabel (Kabel zwischen Shunt und Anzeige)
  • Masseband
  • Schrauben
  • Anleitung
  • Bohrschablone

Download / Anleitungen

 

Votronic-Batterie-Computer mit Smartshunt

Wie voll ist die Wohnmobilbatterie noch, wie hoch sind die einzelnen Stromverbraucher und wie viel Strom wird eigentlich noch verbraucht, wenn alles abgeschaltet ist?

Solche Fragen kann der Batteriecomputer von Votronic beantworten. Ein Stromfühler, der Smartshunt, welcher direkt nach dem Minuspol der Batterie installiert werden muss, misst die Batteriespannung und alle Batterieströme in Ampere. Und gibt auf der Anzeige neben den Istwerten auch den Ladezustand in Prozent und die noch zur Verfügung stehenden Amperestunden (Ah) aus.

Alle Daten werden auf einer weiß beleuchteten LCD-Anzeige ausgegeben,  die auch aus großer Entfernung und bei ungünstigen Lichtverhältnissen einwandfrei ablesbar ist.

Votronic Smartshunt

Der Shunt dient zum Messen des Stroms von und zur Batterie. Er muss in die Minusleitung eingeschleift werden. Nur wenn alle Ströme über den Shunt fließen, kann der Votronic Batterie Computer richtig rechnen. Der Name Smartshunt hat im Gegensatz zu Victron Energy übrigens nichts mit Bluetooth zu tun.

LCD-Batterie-Computer S in folgenden Ausführungen: 

  • Batteriecomputer 100-S (100A Shunt)
  • Batteriecomputer 200-S (200A Shunt)
  • Batteriecomputer 400-S (400A Shunt)

Für Blei und Lithium Batterien

Der LCD Batterie-Computer S eignet sich für alle Batterietypen. Er kann also individuell auf Nassbatterien, Gel, AGM und auch Lithium eingestellt werden. Die Batteriespannung kann 12V- oder 24 Volt betragen.

Zweite Batteriespannung messen

Unabhängig von der Hauptbatterie gibt es eine weitere Anzeigemöglichkeit für die Spannung einer zweiten Batterie, z.B. zur Überwachung der Starter-Batterie des Fahrzeugs.

Schaltausgang am Shunt

Der Votronic Batterie-Computer besitzt einen frei programmierbaren Schaltausgang für Steuer-, Kontroll- und Warnzwecke, um z.B. abhängig vom Ladezustand der Bord-Batterie (0-100%) Verbraucher automatisch zu schalten oder eine Warnung auszugeben. Ein- und Aus-Schaltpunkte sind in % frei und unabhängig voneinander einstellbar, wodurch beliebige Schaltfunktionen ermöglicht werden. Zudem kann der Ausgang auch jederzeit manuell per Tastendruck übersteuert werden.

Ein möglicher Einsatzzweck wäre das automatische Umschalten eines Absorberkühlschranks auf 12V, wenn der Bordakku voll aufgeladen ist.

Funktionen des Batteriemonitor:

  • Batteriespannung Bordbatterie, 7 bis 32 V (Volt), interne Messauflösung 0,1 V. Erlaubt Rückschlüsse auf das Batterieverhalten bei unterschiedlichen Belastungen und dient zur Funktionskontrolle z. B. des Ladegerätes, der Solar-Anlage, Lichtmaschine etc. blinkende Warnanzeige bei Überspannung.
  • Batteriestrom (+ = laden/- = entladen) +/- 0 bis max. +/- 1800 A (Ampere, je nach Typ), interne Messauflösung 0,1 A, Kontrolle der Entladeströme (Belastung) durch Verbraucher, angezeigt durch ein „–“ Zeichen, Kontrolle der Ladeströme, durch ein „Charge“ Zeichen gekennzeichnet.
  • Batteriekapazität „Ah“ (Restladung in Amperestunden) von 0 Ah (leer) bis Nennkapazität (voll), max. 2000 Ah.
  • Batteriekapazität „%“ (Restladung in Prozent) von 0 % (leer) bis Nennkapazität 100% (voll).
  • Batteriespannung Startbatterie, 2. Batterie, 7 bis 32 V (Volt), interne Messauflösung 0,1 V.
  • Schaltausgang, frei programmier- und tastbar (PNP, Plus-Potential 12V / 24V, max. 0,5A).

Hinweis: Die Geräte sind auf die im Lieferumfang enthaltenen Mess-Shunts abgestimmt und können nicht in Verbindung mit anderen Mess-Shunts betrieben oder untereinander ausgetauscht werden!