Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Vielfältige Zahlungsmöglichkeiten
Kundenorientiert: Von Camper für Camper!
Lieferung NUR in Deutschland

Victron Energy LiFePO4 12.8V Smart

860,77 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Warenausgang binnen 1-5 Werktage

Kapazität (Ah):

bitten wählen sie die Batteriekapazität

  • BAT512060410
  • Ihre Vorteile bei AMUMOT 

    • Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
    • schneller Versand in Deutschland
    • Hilfetelefon für Einbaufragen
Lithium Batterie (LiFePO4) 12,8V Smart (mit Bluetooth Fernanzeige) Lithium Batterien von 60Ah... mehr

Lithium Batterie (LiFePO4) 12,8V Smart (mit Bluetooth Fernanzeige)

Lithium Batterien von 60Ah - 300Ah für Wohnmobile, Wohnwagen und Boote. Ideal für extreme Anwedungen und Netzunabhängige Anlagen. LiFePO4 Batterie mit BMS Steuerausgängen, zum Anschluss an ein Batteriemanagement (BMS) von Victron Energy. Jetzt *NEU* alle Victron Energy Lithium Batterien, werden mit integriertem Bluetooth Modul (Smart) ausgeliefert! Die Bluetooth Technik gewährt zugriff auf die Zellspannung, Temperatur und Batteriespannung.

Wichtig: Diese Batterie kann nicht eigenständig verwendet werden. Eine Verbindung mit dem "BMS12/200" oder "VE-Bus BMS" (Batteriemanagementsystem) ist Voraussetzung für den Betrieb.

Maßtabelle der verfügbaren LiFePO4 Batterien

Vergleichen sie hier schnell und einfach die Einbaumaße der Victron Energy LiFePo4 Batterien. Die Maßangaben sind in Millimeter. 

Einbaumaß Schnellvergleich
Maße in mm Höhe (ohne Pol-Schrauben) Breite Tiefe Gewicht
60Ah 240 285 132 12
90Ah 249 285 160 16
100Ah bis auf weiteres nicht lieferbar 197 321 152 15
160Ah 317 335 228 33
200Ah 297 425 265 42
300Ah 347 425 265 51

Passend zu:

  • VE-Bus BMS für Batteriesysteme 12-48 Volt (nur im Ausnahmefall zu empfehlen)
  • BMS 12-200 für Wohnmobile mit 12V Bordnetz

Welche Kapazität wird benötigt?

Während sie bei Bleibatterien nur 30-50% der Kapazität voll nutzen können, können sie bei Lithium Batterien 90% der Kapazität nutzen.

Um nun einen gleichwertigen Ersatz für ihre Bleibatterie zu bekommen, reicht die halbe Kapazität in LFP um die gleichen Bedingungen zu erhalten.

  • Lithium 60Ah ersetzen 120Ah
  • Lithium 90Ah ersetzen 180Ah
  • Lithium 100Ah ersetzen 200Ah
  • Lithium 160Ah ersetzen 320Ah
  • Lithium 200Ah ersetzen 400Ah
  • Lithium 300Ah ersetzen 600Ah

Es lassen sich bis zu 10 LFP Batterien parallel schalten.

  • Pro Fahrzeug mit 12V Aufbaubatterie wird ein Batteriemagement (BMS12-200) benötigt.
  • Fahrzeuge mit 24V Bordnetz benötigen das VE.Bus BMS

Für 12V Systeme, wie sie in den meisten Wohnmobilen anzutreffen sind, empfiehlt sich die Verwendung des BMS 12-200 Batteriemanagement System. Es ist einfach einzubauen, da es nur in die Minusleitung direkt nach der Lithium Batterie eingeschleift wird. Weitere Informationen zum Anschluss im Wohnmobil finden Sie in der Artikelbeschreibung BMS12-200.

Klein anfangen und erweitern: Das Lithium System kann auch später noch erweitert werden, wenn sie doch mehr Speicherkapazität benötigen. So sind sie auch für die Zukunft gerüstet. Sie können die Batteriekapazität flexibel erweitern, indem Sie bis zu 10 Lithium Batterien parallelschalten. Die Datenkabel der Lithiumbatterien werden dabei in Reihe geschaltet. Die jeweiligen Enden der ersten und letzten Batterie werden mit dem BMS verbunden. Das BMS 12-200 schützt alle im Verbund betriebenen Batterien, vor Überladung, Tiefentladung und Übertemperatur.

mehr Infos zu Lithium Batterien

Victron Lithium Batterien mit Bluetooth Fernanzeige

Als Grundstein für zukünftige Anwendungen werden alle Lithium Batterien mit Bluetooth ausgeliefert. Als Benutzer hat dies vorerst nur den Vorteil, dass Sie die einzelnen Zellspannungen auslesen können und so ganz gezielt nur dann die Batterie vollladen müssen, wenn ein erkennbarer Zelldrift vorhanden ist.

Oft gestellte Fragen zu Lihtium Batterien

  • Ich möchte auf LiFePO4 Batterien umrüsten, was muss ich kaufen?
    Sie benötigen die Batterie und einmal pro Fahrzeug das Batteriemanagement BMS12-200 (12V Bordnetz).
    Die Batterie und das BMS werden an Stelle der Bleibatterie eingebaut – es findet kein Eingriff in die Fahrzeugelektrik statt!
  • Was ist Sinnvoll dazu zu kaufen?
    1. Wenn nicht schon vorhanden empfehle ich dringend einen Batteriecomputer BMV700.
    2. Sie benötigen noch Verbindungskabel zwischen Batterie, BMS und evtl. Batteriecomputer. Der Querschnitt richtet sich nach der zu erwarteten Stromstärke und Kabellänge.
    3. Wenn das System längere Zeit unbeaufsichtigt nicht benutzt wird, sollte es abgeschaltete werden, um eine ungewollte Entladung zu verhindern. Dazu wird direkt nach der Lithium-Batterie in die Minusleitung ein Batteriehauptschalter eingebaut. 
  • Kann ich das alte Ladegerät weiter nutzen?
    Ja, Ladegeräte, Ladebooster und Solarladeregler können weiter benutzt werden, die Geräte sollten dabei aber auf die Kennlinie für NASS Batterien (lead accid / Blei Säure) umgestellt werden. Die GEL Kennlinie ist wegen der langen Absorbtionsladezeit eher ungeeignet für LiFePO4 Batterien.
  • Darf ich Victron Lithium Batterien liegend montieren?
    Nein
  • Dürfen verschiedene Batteriekapazitäten parallel geschaltet werden?
    Nein
  • Kann ich Lithium Batterien mit Bleibatterien zusammen betreiben?
    Laden ja, entladen nein.

Lithium Batterien mit LiFePO4 richtig nutzen

Was für den Betrieb und die Lagerung von Lithium Batterien wissenswert ist, finden Sie in folgendem Artikel:

mehr Infos zum laden von Lithium Batterien

Lieferumfang:

  • oben ausgewählte Smart LiFePO4 Batterie mit Datenleitung für BMS
  • Bedienungsanleitung

Lieferzeit:

Normal sind alle Victron LFP Batterien sofort ab Lager verfügbar. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Typen kurzfristig ausverkauft sind. Dann erhöht sich die Lieferzeit um ca. 1 Woche. Sollten Sie die Batterie dringend benötigen, bitte ich Sie, vorher die Lieferzeit zu erfragen. Ihre neue Lithium Batterie wird bis 90Ah mit einem Paketdienst ausgeliefert ab 160Ah liefer wir per Spedition. Bitte geben sie eine Telefonnummer an, unter dieser Sie am Tage erreichbar sind, damit die Lieferanten sich im Notfall bei Ihnen melden können. 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Victron Energy LiFePO4 12.8V Smart"
12.03.2018

Perfekter Service, Super Qualität

Als früherer Bootseigner war das Thema "Gewicht" ein ganz Neues beim Umstieg auf das WoMo. Andre hat mir nicht nur die richtigen Komponenten "aufgemalt" (siehe auch die vielen hilfreichen Skizzen im Shop) sondern auf wertvolle Tipps gegeben. Mit Sicherheit gibt es preiswertere Alternativen, die man "zusammenbauen" kann, aber weder Gewährleistung, Qualität noch Abstimmung aufeinander sind dann gegeben. Victron ist von der Dokumentation bis zur technischen Ausführung perfekt. Anschalten, Bluetooth, Anzeigen, Benutzen! Selten sowas durchgängiges erlebt!

Es war die richtige Entscheidung für Andre seine Kompetenz, Victrons Qualität und LiFePo als Technologie!

08.07.2017

Kein Landstrom mehr!!

Bei der letzten Überwinterung in Spanien lieferten die sechs Jahre alten Blei-Gel- Batterien bei erhöhter Stromaufnahme keine Leistung mehr. Die Spannung brach auf unter 12 Volt zusammen. Nach einem Gespräch mit meinem Stellplatznachbarn würde ich auf die Fa. AMUMOT und Andre` Bonsch, der sich gerade mit seinem Womo in Portugal aufhielt, aufmerksam. Nach einigen E-Mailanfragen bei Andre` bestellte ich eine 200Ah Lithiumbatterie von Victron. Diese kam super verpackt in einer gepolsterten Holzkiste per Spedition gut an. Der Einbau war nicht kompliziert und ich lebe jetzt schon vier Monate ohne "Landstrom" und werde sicherlich noch weitere ohne auskommen!! Eins muss ich noch mal ansprechen, Andre` Bonsch hat sogar während seines Urlaubs auf meine Fragen prompt geantwortet!!
Der Kauf war eine super Entscheidung.

28.04.2017

Ersatz der 8 Jahre alten und defekten Aufbau-Bleibatterien gegen LiFePo4

Zum Start der Saison der erste kleine Schock: die Aufbaubatterien sind trotz Natoknochen und Vollladung im Herbst hinüber. Nach Ausbau und mehrfachen Ladeversuchen, Desulfatierung usw. war klar: Ersatz muss her, nach insgesamt 8 Jahren Lebenszeit nicht weiter verwunderlich. und in zwei Wochen soll es zum Gardasee gehen.

Überlegt ob ich einfach die beiden Batterien gegen den selben Typ ersetze, oder. Kocht in eine bessere Technologie investiere. Mich in diversen wohnmobilforen und Experten Foren eingelesen, mich mit den "Sonnentau3", Lisunenergy, factor, amumot und transwatt beschäftigt, das Carthago mobil spezialforum einmal durchgeforstet, und mit dem ganzen Wissen bei drei Firmen eine Anfrage gestartet.

Was brauche ich, um im ersten Schritt eine normale Bleibatterie mit Solar Ladung gegen eine LiFePo4 auszutauschen?

Der schnellste in der Antwort war Andre Bonsch von amumot, und er hat bei mir auch die ganze Komplexität rausgenommen, die ich nach Studium der diversen Foren in das Ganze hineingeheimnisst habe:

Eine Batterie, eine batteriemanagement, und evtl. Einen Bluetooth dongle. Punkt.

Bestellt, bezahlt, geliefert, ausgepackt, eingebaut. Ein BMV700, eine 90Ah Batterie, ein Bluetooth dongle.
Bei Fragen direkt Andre angerufen, oder eine Frage per what's app geschickt, immer prompte und die Komplexität reduzierende Antworten.

Highlight: die ganzen Kabel habe ich vom Elektriker vor Ort nach selbst aufgenommenen Massen konfektionieren lassen, so richtig mit Ring Ösen, Kabelschuhen, Endhülsen usw., Lieferung am gleichen Tag für ein Spott Geld. Das gleiche für die Hauptverteiler, wo alle plus bzw. minus Kabel zusammenlaufen. Habe dafür Original fette Erdungsverteiler mit Schraubenanschlüssen genommen. Selbst alles eingebaut, ordentlich mit Kabelbindern in sauber geführten Kabelwegen verlegt und festgemacht, fertig.

Als alles nach einem Wochenende drin war und auf Anhieb funktionierte (kurz die Luft angehalten Andre angerufen und gefragt ob ich wirklich einschalten soll....), kamen so langsam die Reaktionen der anderen Internet Shops. Da war alles erledigt.

Andre und amumot ist spitze! Ich bin zwar ein Ingenieur, habe aber noch nie in meinem Leben an Autoelektrik rumgefummelt, alles läuft top. Und wenn ich wissen will, wie es mit dem Energiehaushalt im Wohnmobil steht, schaue ich aufs iPhone, und nicht auf das Bedienpanel. Alles richtig gut geworden.

Wirtschaftlichkeit habe ich nicht gerechnet, Geld bringt am Konto aktuell nichts, ein Wohnmobil muss man sich sowieso leisten wollen, was solls.

Die nächstenerweiterungen sind geplant: Dach voll pflastern mit Solar Panels in flexibler Ausführung, neuen MpPT Regler dazu, eine Erweiterung der Batterie auf 300 Ah, einen Austausch des Kühlschrankes auf kompressor, usw.

Es hört halt nicht auf, ist ja auch ein Hobby. Und Gardasee hat pünktlich zu Ostern geklappt, in Bayern hat es geschneit, in Bardolino war blauer Himmel.

Danke Andre!

LG Franz P.


13.03.2017

Super gutes Produkt, von Andre perfekt eingebaut!

Ich kann mich den vorigen Beschreibungen nur anschließen.

Wir haben die 200 Ah Lithium seit Mai 2015.
Wir sind 365 Tage im Jahr unterwegs und haben noch keinen € an Strom bezahlt.
Dank der 440 W Solaranlage und Booster 45A wird die LIPO perfekt versorgt.

Bei Stromüberschuß, so ab 90% Batterieladung schalte ich den Kühlschrank während den Sonnenstunden über einen separaten Wechselrichter 300 W manuell zu, und spare so auch noch Gas.
Der frei programmierbare Kontakt im Batteriecomputer schaltet bei 60% automatisch ab. Diese Variante wähle ich zur Sicherheit wenn ich das Womo Verlasse, ansonsten kann ich auch direkt ein oder aus schalten.

Ein rundum Sorglospaket!!

12.03.2017

Endlich genug Strom !!

Der LiFePo-Akku von Amumot behebt endlich unser langjähriges Batterieproblem!

Eigentlich wollte ich einen Ladebooster bei Andre kaufen. Er machte mich darauf aufmerksam, dass ich keinen Ladebooster brauche, sondern einen Akku der zu meiner mobilen Lebensweise passt. Wir sind lange unterwegs und nie an einer Steckdose. Der reine Solarstrombetrieb verschleisst herkömmliche Akkus bei unserem hohem Stromverbrauch recht schnell. Warum hat mir das nicht schon mal Jemand so verständlich erklärt wie Andre??!!

Also wurden unsere 2 herkömmlichen Akkus durch 1 LiFePo4-Akku ersetzt. Warum jetzt 1 Akku reicht? Ganz einfach: Dadurch dass wir den LiFePO-Akku komplett entladen dürfen ohne ihn dabei zu zerstören, brauchen wir jetzt nur noch EINEN Akku und sparen eine Menge Platz und Gewicht.

Der Einbau ging übrigens ruckzuck!

08.03.2017

Perfekter Amumot Service und perfekte LiPo!

Ich habe nun seit einem Jahr die 160 Ah Lithium Batterie von Victron Energy im Einsatz und bin noch immer absolut begeistert. Ich war auch seit dem Einbau vor einem Jahr nicht mehr am Landstrom und habe nur noch ein Lächeln übrig, wenn sich andere Camper auf den Stellplätzen um die oft überbelegten Steckdosen streiten.

Trotz einer recht kleinen Solaranlage von nur 200 WP, hatte ich noch nie Probleme mit Strom, da ich im Gegensatz zu herkömmlichen Batterien die volle Kapazität und Leistung der LiFePo4 nutzen kann.

Es war für mich eine super Entscheidung und mir käme keine andere Batterie mehr in mein Wohnmobil.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Direkter Vergleich der Einbaumaße von Lithium Batterien

Batteriemaße im Kurzüberblick

Vergleichen sie hier schnell und einfach die Einbaumaße der Victron Energy LiFePo4 Batterien. Die Maßangaben sind in Millimeter. 

Einbaumaß Schnellvergleich
Maße in mm Höhe (ohne Pol-Schrauben) Breite Tiefe Gewicht
60Ah 240 285 132 12
90Ah 249 285 160 16
100Ah 249 293 168 18
160Ah 317 335 228 33
200Ah 297 425 265 42
300Ah 347 425 265 51